Home

Zwei Wochen Norwegen liegen vor uns

Heute gegen Abend fahren Stefan und ich los – nach Norwegen, wen wunderts. Ich freue mich sehr darauf. Fast ein wenig mit Schrecken stellte ich nämlich fest, dass unsere letzten Ferien schon sehr weit zurück liegen. Im Juli letzend Jahres waren wir für eine Woche an der Swiss-O-Week in Zermatt. Einen Monat früher zog es uns gen Norden, allerdings war nebst Norwegen auch Schweden unser Reiseziel.

Nun wollen wir für einmal den Süden besuchen. Zuerst eine Woche nördlich von Kristiansand, danach eine Woche in der Gegend von Stavanger. Für mich ist diese Region komplett unbekannt, Stefan war bereits ein Mal dort. Wie dem auch sei, die Reise geht nun los, alles andere dann später.

Die Ferien begannen allerdings schon gestern am Auffahrtstag. Stefan, Florian und ich waren im Freiburgerland an einem OL. Auf der Karte „les Alpettes“ lief Florian den ersten Selektionslauf für die WM oder Weltcupläufe, Stefan und ich hoppelten zum Vergnügen durch Gräben und Dickichte. Mir gefiel der nasse und ruppige Wald sehr, auch mit meinem Lauf war ich extrem zufrieden. Ist doch ein gutes Zeichen für den Ferienbeginn.